SPACE

SPACE

SPACE

Wim Hof Methode vs. Sudarshan Kriya - Mächtige Atemtechniken Schritt für Schritt erklärt

Gepostet von Nils Jacob Liersch am 09.09.2019 - 09:40
Wim Hof Weltrekord

Vergangenes Wochenende habe ich an einem Wim Hof Methode Workshop mit Dr. Matthias Wittfoth in Heidelberg teilgenommen. Ich bin sehr begeistert. Die Atemtechnik war phänomenal. Auch das Eisbad hat richtig Spaß gemacht. Allerdings kannte ich einen ganz ähnlichen Effekt von einer yogischen Atemtechnik - der Sudharshan Kriya nach Śri Śri Ravi Śaṅkar. Dieser Artikel beschreibt beide Techniken. 

Wim Hof - Der Iceman

Der Extremsportler Wim Hof ist bekannt als der holländische "Iceman". Er hält zahlreiche internationale Rekorde bezüglich dem Ertragen von extremer Kälte. Hierzu zählen Eisbäder, ein Marathon nördlich des Polarkreises bei ca. minus 20 Grad in kurzer Hose und barfuß! Er bestieg fast den Mount Everest in der selben Montur. Immerhin erreichte er mit 7400 Metern fast den Gipfel. Er musste wegen einer Fußverletzung den Aufstieg abbrechen. Auch extrem hohe Temperaturen kann er nach eigenen Angaben problemlos ertragen. So lief er ebenfalls einen Marathon in der Wüste Namib ohne dabei Wasser zu trinken. 

Wim Hof Methode 

Seine ungewöhnlichen Fähigkeiten führt er neben regelmäßiger Abhärtung durch Eisbäder, auf eine eigens von ihm entwickelte Atemtechnik zurück. Diese wird in Wim-Hof Methode Workshops von ihm und zertifizierten Lehrern weitergegeben. Diese simple Methode werde ich im folgenden so wiedergeben wie ich sie von Dr. Matthias Wittfoth erlernt und persönlich verstanden habe (Anwendung auf eigene Gefahr!):

 

  1. Liege bequem auf dem Rücken oder setze dich stabil (ggf. an eine Wand angelehnt) auf den Boden. Bitte niemals im Stehen oder im Eisbad, im Straßenverkehr etc. ausführen. 
  2. Atme nun ca. 44-50 Mal zügig und vollständig durch Mund oder Nase in bis tief runter in den Bauch ein und lasse dann die Lunge ganz locker automatisch ausatmen.
  3. Halte am Ende der letzten Ausatmung die Luft bei komplett leerer Lunge so lange wie es sich gut für dich anfühlt an. 
  4. Atme danach vollständig ein und halte die Luft 15 Sekunden an. Aktiviere dabei die Beckenbodenmuskulatur, stabilisiere die Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule.   
  5. Wiederhole die Schritte 2. - 4. in der gleichen Position (1.) für 3-5 Runden. 
  6. Genieße den Effekt sitzend oder auf dem Rücken liegend.  

Ergebnisse der Wim Hof Atemtechnik

Spätestens nach der dritten Runde fängt der Körper an zu vibrieren und pulsieren. Es ist ein erstaunlicher Zustand den man selbst erlebt haben muss. Danach ist der Geist überraschend klar und fokussiert. Man fühlt sich pudelwohl. Das vibrieren kann sich manchmal auch leicht krampfig anfühlen. Dies sei aber ganz normal und habe laut dem Workshop keine bekannten schädlichen Effekte auf den Organismus. Im Gegenteil sei dies alles sehr gesund. Und es fühlt sich tatsächlich auch sehr gesund an. Hierzu gäbe es laut Wittfoth zahlreiche wissenschaftliche Belege. 

Śri Śri Ravi Śaṅkar

Der spirituelle Lehrer und Friedensbotschafter Śri Śri Ravi Śaṅkar ist der Begründer der International Art of Living Foundation und International Association for Human Values. Er ist außerdem Yogi und weltberühmt. 

Sudarshan Kriya

Seine Atemtechnik mit dem Namen Sudarshan Kriya (zu dt. "Das Zum-Vorschein-Kommen des Guten - Technik) entdeckte er während einer zehntägigen Meditation im Jahre 1982. Śaṅkar behauptet, dass durch diese Atemtechnik Kopf und Körper mit beruhigender, positiver Energie gesättigt werden. Studien, die beispielsweise von Biological Psychology: The Annals of the New York Academy of Sciences and anderen medizinischen Fachzeitschriften herausgegeben worden sind haben zeigen können, dass Sudarshan Kriya sehr effektiv Stress abbaut, gegen Depressionen sowie andere Leiden wirkt und außerdem das Immunsystem stärkt. 

Auch ich kann bestätigen, dass diese Übung überwältigend wirksam ist und man als Übender sofort die unmittelbaren, intensiven positiven Auswirkungen am gesamten Körper und Geist zu spüren bekommt. Die Technik wird im folgenden Schritt für Schritt beschrieben (Anwendung auf eigene Gefahr!):

 

  1. Setze dich bequem auf den Boden (gerne mit dem Rücken an die Wand).
  2. Schließe die Augen. 
  3. Atme durch die Nase bis tief hinunter in die Magengrube vollständig und komplett ein. Strecke beim Einatmen den Bauch etwas vor und ziehe ihn beim Ausatmen wieder ein. Diese Art von Atemzügen zwei mal wiederholen. Beginne dann mit dieser Art der Atmung den folgenden Zyklus (Schritte 4. - 6.).
  4. Atme langsam, tief und vollständig ein, zähle dabei bis fünf. Atme langsam vollständig aus und zähle dabei bis fünf. Insgesamt zehn Mal. 
  5. Atme schneller genauso tief und vollständig ein, zähle dabei bis drei. Atme gleichsam vollständig aus und zähle dabei bis drei. Insgesamt zehn Mal.
  6. Atme nun noch schneller, abrupt und stoßweise vollständig ein und zähle dabei nur bis eins. Atme abrupt und stoßweise vollständig aus und zähle ebenso bis eins. Insgesamt fünfzehn Mal. 
  7. Wiederhole die Schritte 4. bis 6. insgesamt drei Mal. 
  8. Lege dich anschließend auf den Boden und warte bis die Atmung sich wieder normalisiert hat. Bleibe weiter auf dem Boden oder begebe dich in eine aufrechte Sitzhaltung.
  9. Genieße den Effekt. 

Ergebnisse der Sudarshan Kriya 

Man merkt sehr schnell die selben Effekte, die auch bei der Wim Hof Methode erfahren werden. Es kribbelt und vibriert überall. Der Geist wird klar. Es entsteht ein meditativer Zustand. Dabei fühlt man sich sehr wohl in seiner Haut. 

Fazit

Beide Atemtechniken sind sehr wirksame Werkzeuge um den Geist zu klären und sich in eine positive Grundstimmung zu versetzen. Auch der Körper fühlt sich danach besser an. Angeblich sind beide Atemtechniken aus medizinischer Sicht harmlos und insgesamt sehr gesund. Meiner persönlichen Erfahrung nach bewirken beide Techniken den gleichen körperlichen und geistigen Effekt. Die Sudarshan Kriya Methode führte mich noch etwas schneller dorthin. Allerdings empfinde ich die Atem-Anhaltungen und das setzen das Anspannen des Beckenbodens etc. zwischen den Atemrunden in der Wim Hof Methode einfach überragend gut.

Ich habe bisher viele yogische Atemtechniken etc. ausprobiert und von allem was ich bisher ausprobiert habe führen diese beiden Techniken bei nur einer Anwendung zu erstaunlichen und sehr ähnlichen Ergebnissen.

Wer tiefer in diese Materie einsteigen möchte dem ich empfehle einen Wim Hof Method Workshop (https://www.wimhofmethod.com/ und https://www.matthiaswittfoth.de/) und/oder an einem Śri Śri Ravi Śaṅkar Art of Living Workshop teilzunehmen (https://www.artofliving.org/de-de/kurse-workshops/art-of-living-happiness-programm-die-kunst-gluecklich-zu-sein). Vielleicht sehen wir uns ja dort. 

Bildquellen:

Wim Hof Foto: Attribution-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0) https://www.flickr.com/photos/djandywdotcom/30633844964 

Quellen:

Persönliche Teilnahme an einem Wim Hof Workshop: https://www.wimhofmethod.com/ und https://www.matthiaswittfoth.de/

Nestor James 2011. Opium bringt Opi um - 175 Ideen für einen VOLLRAUSCH ohne Drogen. Köln: Bastei Lübbe.