SPACE

SPACE

SPACE

Lebens(t)räume gestalten Retreat - Yoga, Tiny Häuser, Permakultur

Gepostet von Nils Jacob Liersch am 01.03.2019 - 12:59
Lebenstraeume Retreat
Wann?
Wo?
Zukunftszentrum Nieklitz, Mecklenburg-Vorpommern

Lebens(t)räume gestalten³ ist ein intensives, dreitägiges Hands-On Retreat zur Erschaffung innovativer Lebens(t)räume.

Wir geben dir Tools und Infos aus den Bereichen Permakultur, nachhaltiges Bauen (& TinyHomes) sowie Yoga an die Hand, die es braucht um in eine nachhaltige Zukunft zu gehen. Erlebe, erfinde und entwickle Deinen Garten, Dein Haus, Deinen Körper, Deinen Geist, Deinen Lebens(t)raum rundum neu.

Das Retreat dreht sich um drei gegenwärtige menschliche Lebensräume: den Körper in dem die Seele wohnt, das Haus in dem der Körper wohnt sowie der Garten und die Natur von dem das Haus umgeben ist. Diese drei Räume bilden den unmittelbaren Lebensraum und Nahrungsgrundlage des Menschen. Wir brauchen nicht auf die Machthaber in Politik und Wirtschaft warten um den Planeten zu verändern. Unser individueller Lebensraum ist schon jetzt absolut transformierbar. Wir zeigen euch wie!

Permakultur
Um dir das wertvolle Wissen zu diesem Thema direkt näher zu bringen fokussieren wir uns in diesem Kurs theoretisch, sowie auch praktisch auf eines der bekanntesten Beispielsysteme der Permakultur: den Waldgarten! Hier werden viele Parameter der Permakultur anschaulich vereint und du wirst Gelegenheit bekommen in unserem neu angelegten eigenen Waldgarten auf dem Gelände das Erlernte direkt umzusetzen.

Nachhaltiges Bauen / Tinyhouse
Mit Hilfe des nachhaltigen Bauens können wir unseren zweiten Lebens(t)raum gestalten. Wir möchten euch Tools und Inspiration an die Hand geben, mit denen ihr ein Gefühl für euren ökologischen Fußabdruck bekommt und euer Haus nachhaltig gestalten könnt. Wir werden neue Wohnkonzepte wie zum Beispiel TinyHomes und Earthships erläutern und gemeinsam untersuchen und schauen, in welchem Kontext diese Konzepte sinnvoll sind.

Yoga
Am frühen Vormittag werden wir gemeinsam mit ca. 90-minütigen Ashtanga Vinyasa Yoga Sessions in den Tag starten. Nils unterrichtet die AYI (Ashtanga Yoga Innovation) Methode nach Dr. Ronald Steiner. Diese ergänzt die traditionellen Ashtanga Yoga Übungssequenzen mit rezentem sportmedizinischen Fachwissen. So können die traditionellen Übungssequenzen auf jede körperliche Konstitution angepasst werden. Fortgeschrittene Ashtangis können so problemlos mit Yoga Anfängern in einer Gruppe im gleichen Atemrhytmus üben.

Abends werden wir uns in ca. 60 minütigen (inkl. Diskussionsrunde) einem Thema aus der Yogaphilosophie oder Yogageschichte widmen:
- Yoga Upaniṣads: Die mystischen Urtexte des Yoga am Beispiel der Śvetāśvatara Upaniṣad
- Meditation im Yogasūtra im Lichte rezenter Neurowissenschaft
- Die Perfektionierung des Körpers (dehasiddhi) im frühen Haṭhayoga am Beispiel des Mūlasāragorakṣayogaśāstra


Wo und Wann?
Das Retreat findet vom 03. – 05. Mai 2019 im Zukunftszentrum Nieklitz, Mecklenburg-Vorpommern statt. Anreise ist am Donnerstag den 02. Mai bis 16 Uhr. Das Retreat startet um 17 Uhr. Das Programm endet am Sonntag den 05. Mai nach dem Mittagessen.

https://wirbauenzukunft.de/

Das Zukunftszentrum liegt nahe der A24, Ausfahrt Zarrentin. Aus Richtung Berlin und Hamburg kann man gut mit einer Mitfahrgelegenheit anreisen. Die nächsten Bahnhöfe sind Schwanheide (18km), Boizenburg (23km) und Büchen (29km). Von Boizenburg fahren die Busse 530 und 533 nach Nieklitz.

Kosten
Die Teilnahme am Retreat kostet 365€. Hiermit ist auch die Vollverpflegung über das gesamte Retreat und deine Übernachtung abgedeckt.

Anmeldung: jetzt@wirbauenzukunft.de
Wir freuen uns auf dich! Nils, Robin und Aurèle